ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:11 Uhr

Baubeginn
Erster Spatenstich für „Carl & Carla“

FOTO: CTK
Cottbus. Kita am CTK soll in einem Jahr öffnen. Online-Anmeldungen sind schon möglich.

Auf der Baustelle der künftigen betriebsnahen Kita „Carl & Carla“ am Carl-Thiem-Klinikum ist am Freitag der erste Spatenstich erfolgt. Auf der Fläche des ehemaligen Hubschrauberlandeplatzes entstehen ein barrierefreies Gebäude und ein kindgerechtes Außengelände.

Der Rohbau soll nach Angaben des CTK bis Ende August fertig sein. Dann schließen sich der Innenausbau, die Gestaltung der Außenanlagen und die Ausstattung der Räume an. Ende des ersten Quartals 2020 – also etwa in einem Jahr – soll die Kita ihre Türen öffnen. Die Einrichtung wird künftig von der Potsdamer Kinderwelt gGmbH betrieben, die die pädagogische Arbeit im Sinne des Reggio-Konzeptes gestaltet.

Interessierte können sich schon jetzt auf www.die-kinderwelt.com im Bereich Online-Anmeldung eintragen. Fragen können per E-Mail an kita@ctk.de gerichtet werden.

Der Name der künftigen Kita wurde aus fast hundert Vorschlägen der CTK-Mitarbeiter ausgewählt. Komplett trägt sie den Namen „Carl & Carla – Die Kita am Gesundheitscampus“ – eine Kombination aus zwei Namensvorschlägen.

(red/pos)