| 16:01 Uhr

Erste Messe in Cottbus ein Erfolg

Zahlreiche Studenten haben die Campus-X-Change genutzt, um mit potenziellen Arbeitgebern ins Gespräch zu kommen.
Zahlreiche Studenten haben die Campus-X-Change genutzt, um mit potenziellen Arbeitgebern ins Gespräch zu kommen. FOTO: Zeidler
Cottbus. Großer Andrang bei der Campus-X-Change an der BTU: Erstmals fand die Recruitingmesse nicht in Senftenberg, sondern in Cottbus statt. Michèle-Cathrin Zeidler

Die 16. Campus-X-Change wurde am Mittwoch zum ersten Mal auf dem Zentralcampus in Cottbus veranstaltet. Dabei konnte sich die größte Messe zur Gewinnung von akademischen Fachkräften in der Lausitz direkt über einen neuen Rekord freuen. "Mit 80 Ausstellern konnten wir in diesem Jahr deutlich mehr Unternehmen für die Messe gewinnen", sagt Mit-Organisatorin Désirée Dobsch. Im Vorjahr stellten sich rund 50 Unternehmen den Fragen der Bewerber. Auch die Vielfalt sei in diesem Jahr noch einmal größer. "Die Hälfte der Unternehmen konnten wir neu gewinnen", so Désirée Dobsch weiter.

Auch sonst war die Messe ein Erfolg: Bei strahlendem Sonnenschein zog es viele Studenten an die Stände. Allein bis Mittag verzeichneten die Veranstalter schon über 400 Besucher. "Wir sind wirklich sehr zufrieden, und auch die Aussteller geben positives Feedback", so Désirée Dobsch weiter.

Der Standortwechsel kommt bei vielen Unternehmen gut an. "Wir brauchen die Vielfalt", erzählt André Wiegandt von der Deutschen Bahn, der schon seit Jahren auf der Campus-X-Change einen Stand betreut. "Das Spektrum der Studenten ist hier deutlich breiter als in Senftenberg."

Auch die Softwareentwickler von Codewerk aus Karlsruhe sind begeistert von der Messe. "Wir wollen in Cottbus einen neuen Standort eröffnen und suchen dafür noch Werksstudenten und Junior Entwickler", verrät Sarah Pütz. Sie ist bereits mit einigen geeigneten Kandidaten ins Gespräch bekommen.

Olga Maslovo will ebenfalls auf der Messe mit potenziellen Arbeitgebern reden. "Ich habe bereits viele Informationen gesammelt", so die Studentin. Für sie sei besonders der Umweltbereich interessant, da finden sich gleich mehrere Aussteller auf der Messe.

Weiterhin punktet diese bei den Studenten mit vielen kostenlosen Angeboten. Ein Fotograf macht professionelle Bewerbungsfotos samt Styling und die Agentur für Arbeit Cottbus bietet einen Bewerbungsmappencheck. Dabei werden der Lebenslauf und das Anschreiben genau durchleuchtet und optimiert. Außerdem übt der Personaldienstleister PERM4 mit Studenten das Vorstellungsgespräch. "Sei du selbst und verstell dich nicht", gibt Sarah Muschkewitz einen wichtigen Tipp. "Personaler wollen keine ergoogelten Antworten, sondern authentische Bewerber."

Zum Thema:
Die Campus-X-Change bietet seit 2002 zum einen Arbeitgebern eine Plattform zur Fachkräftegewinnung im direkten Kontakt mit den Studierenden und Absolventen der BTU Cottbus-Senftenberg. Zum anderen haben die Besucher die Möglichkeit, potenzielle Arbeitgeber und deren Karriereoptionen in ungezwungener Atmosphäre kennenzulernen. Zusätzlich können Studenten kostenlos Bewerbungsfotos machen lassen. Die Messe fand mit rund 80 Ausstellern erstmals am Standort in Cottbus statt.