| 13:46 Uhr

Erneut Körperverletzung auf Cottbuser Stadthallenvorplatz

Polizeieinsatz
Polizeieinsatz FOTO: Fotolia (119503218)
Cottbus. Auf dem Cottbuser Stadthallenvorplatz kam es am Dienstagnachmittag erneut zu Körperverletzungen. Beteiligt waren zwei Jugendliche aus Syrien. bob

Wie die Polizei am Mittwoch miteilte, gerieten ein 17 und 20 Jahre Syrer nach einem Streit aneinander. "Der Jüngere wurde im Gesicht verletzt. Der 20-jährige stand unter Drogeneinfluss, was ein Test anzeigte, der positiv auf Amphetamine reagierte", so Polizeisprecher Torsten Wendt. Nach einer Blutprobe in der Polizeiinspektion lief der Mann schnurstracks zurück zur Stadthalle. "Dort bekam er nun als Rache die Schläge des anderen zu spüren", so Wendt. Den beiden Streithähnen und zwei weiteren beteiligten Personen wurden Platzverweise erteilt. Die Kriminalpolizei ermittelt zu den Körperverletzungen.