| 02:40 Uhr

Erneut großer Eisberg abgebrochen

Bremerhaven/Antarktis. Gut zwei Monate nach dem Abbruch eines gigantischen Eisbergs hat sich in der Westantarktis erneut ein großer Eisbrocken gelöst. Auf Satellitenaufnahmen der europäischen Raumfahrtagentur Esa ist zu sehen, dass der 265 Quadratkilometer große, fast rechteckige Eisberg B44 vom Pine Island Gletscher im Amundsenmeer abgebrochen ist. dpa/pb

Anfang Juli hatte sich eine rund 6000 Quadratkilometer große Eismasse vom Larsen-C-Schelfeis gelöst.