| 07:04 Uhr

Erneut brennen Autos in Cottbus-Schmellwitz

Brandeinsatz in Schmellwitz am 7. Juni.
Brandeinsatz in Schmellwitz am 7. Juni. FOTO: Feuerwehr Cottbus
Update Cottbus. In der zweiten Nacht in Folge haben in Cottbus Fahrzeuge gebrannt. Diesmal standen gleich drei Autos in Flammen. bob

Gegen 4.15 Uhr ging der Alarm am Mittwochmorgen bei der Feuerwehr ein. Einsatz in Schmellwitz, nur eine Straße entfernt von der Stelle, an der bereits in der Nacht zu vor, brennende Fahrzeuge gelöscht werden mussten. Diesmal ist der Einsatzort die Mina-Witkojc-Straße. Drei Autos stehen in Flammen. Ob der Brand von einem der drei Fahrzeuge ausging oder an allen dreien entstand, sei noch nicht klar, berichtet Polizeisprecher Torsten Wendt.

"Beim Eintreffen der Feuerwehr standen zwei Fahrzeuge im Vollbrand. Der Brand griff auf ein weiteres Fahrzeug über", berichtet Stadtsprecherin Kerstin Jebas am Morgen. Die Berufsfeuerwehr Cottbus und die Freiwillige Feuerwehr Schmellwitz/Sandow bekämpften den Brand. Nach eineinhalb Stunden hatten die insgesamt 24 Einsatzkräfte das Feuer gelöscht.
An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Personen wurden nicht verletzt.

Die Polizei hat derweil die Untersuchung zur Brandursache begonnen. Dabei wird auch auf die Vortag in der Willi-Budich-Straße gleich nebenan sichergestellten Fahrzeuge geschaut. In der Nacht zum Dienstag hatten dort ein Pkw und 100 Meter weiter ein Müllcontainer und zwei Mopeds gebrannt.