ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:34 Uhr

Erleuchtung für den Amtsteich

Die Fontäne im Amtsteich strahlt: Die Technik erlaubt alle möglichen Farbspiele.
Die Fontäne im Amtsteich strahlt: Die Technik erlaubt alle möglichen Farbspiele. FOTO: leuchtstoff* / Annette Schwarz
Cottbus. Cottbus ist auch nachts ein Hingucker. In der Altstadt hat die Oberkirche den Anfang gemacht. Seit Neuestem strahlt auch der Amtsteich im Dunkeln. Zu bewundern ist das bei der Nacht der kreativen Köpfe. Dabei gibt es sogar eine weitere Erleuchtung. Peggy Kompalla

Die Mühleninsel gehört mit zu den schönsten Ecken der Cottbuser Altstadt. Das wunderbar sanierte Ensemble aus Dieselkraftwerk, Wilhelmsmühle und E-Werk reiht sich um den Amtsteich. Darin plätschert eine Fontäne, die jetzt auch nachts in Szene gesetzt wird. Die Idee dazu hatte der Lions Club Cottbus und sammelte kurzerhand beim Weihnachtsmarkt für das Projekt. Burkhard Stibbe von der gemeinnützigen Organisation erklärt: "Es haben also ganz viele Cottbuser dazu beigetragen." Zusammengekommen waren 7500 Euro.

Den Entwurf hat der Cottbuser Lichtdesigner Stefan Restemeier übernommen. "Ich lebe gern in der Stadt", sagt er. Deshalb war bei ihm nicht viel Überzeugungsarbeit nötig. "Das Projekt macht das ganze Quartier noch etwas reizvoller." An den neun Fontänen-Düsen wurde jeweils ein LED-Spot angebracht. "Wir haben dabei viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt", erklärt der Unternehmer. "Die Leuchten halten 15 bis 20 Jahre und verbrauchen wenig Energie." Die insgesamt 162 Watt bringen es demnach auf der Stromrechnung gerade einmal 70 Euro im Jahr.

Für Gabi Grube vom Stadtmarketing- und Tourismusverband ist Licht ein Werkzeug. "Damit können schöne Dinge in der Stadt in Szene gesetzt werden", sagt sie. In neues Licht gerückt wird künftig auch die Stadtmauer, verrät Gabi Grube. Zwischen "Stadtwächter" und "Stadttor" wurde die Mauer verschönert. 14 Strahler betonen die Architektur, die historische Leuchte an der Lindenpforte funktioniert wieder. Damit nicht genug: Die beiden Statuen "Die Lesende" und "Die Lehrerin" erhielten für den neuen Auftritt eine Auffrischung und das Grün einen Schnitt. Eingeweiht wird das Lichtprojekt bei der Nacht der kreativen Köpfe. Beste Gelegenheit einen kleinen Abstecher zum Amtsteich zu machen. Der strahlt bis Mitternacht, sagt Burkhard Stibbe und bedauert: "Leider gehen Fontäne und Licht schon nächste Woche in den Winterschlaf."