Landesmeisterschaft im Feuerwehrsport in Rhinow, Landkreis Havelland, heißt es in einer Pressemitteilung.
Insgesamt hatte Cottbus drei Frauen- und vier Männermannschaften in den Wettkampf geschickt. Sie erreichten einen ersten Platz in der Wertungsgruppe Frauen bei den Traditionellen Internationalen Feuerwehrwettbewerben, einen zweiten Platz in der Viermal-einhundert-Meter-Feuerwehrstafette der Männer und einen dritten Platz in der Gesamtwertung aller Kreise und kreisfreien Städte hinter den Kreisen Spree-Neiße und Märkisch Oderland.
Jeweils einen vierten Platz erreichten die Ortswehr Merzdorf im Löschangriff-Naß und eine gemischte Männermannschaft aus den Ortswehren Sandow, Merzdorf und Kahren in den Traditionellen Feuerwehrwettkämpfen. (pm/ue)