| 02:32 Uhr

Envia fördert Projekte mit 59 000 Euro

Cottbus. Die enviaM-Gruppe unterstützt seit 2007 mit der Aktion "Mitarbeiter vor Ort" die ehrenamtliche Tätigkeit von Beschäftigten in ihren Heimatorten. In den letzten zehn Jahren hat der Unternehmensverbund knapp 1800 gemeinnützige Projekte in Vereinen und Initiativen mit mehr als 1,2 Millionen Euro bewilligt. red/dst

Schwerpunkt sind die Bereiche Bildung und Erziehung, Soziales, Kultur, Sport, Energie sowie Umwelt- und Naturschutz.

In Cottbus wurden im Rahmen der Aktion "Mitarbeiter vor Ort" bisher 88 Projekte mit rund 59 000 Euro gefördert. So erhielt die Freiwillige Feuerwehr Kahren in Cottbus im vergangenen Jahr 1000 Euro für die Grundstücksgestaltung des Gerätehauses. "Dieses ehrenamtliche Engagement unterstützen wir als Unternehmens-verbund sehr gern mit personellen und finanziellen Mitteln", sagt Ralf Hiltenkamp, Personalvorstand von enviaM.