ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:10 Uhr

Energie-Junioren in den Startlöchern

Bundesliga. Die Junioren vom FC Energie Cottbus sitzen immer noch in den Startlöchern der zweiten Runde. Am morgigen Sonntag soll das Anfang des Jahres ausgefallene Spiel gegen den FC Carl Zeiss Jena stattfinden.

Trainer Jürgen Meseck: „Wo wir in der Rückrunde leistungsmäßig stehen, wissen wir immer noch nicht.“ Mit Jena und Energie treffen zwei Mittelfeldvertretungen aufeinander. Cottbus liegt an achter Stelle. „Wir wollen gewinnen und dann einige Ränge nach oben klettern“ , stellt Meseck das Ziel. Von sieben Heimpartien haben die Thüringer erst zwei gewonnen, doch Cottbus spielte auswärts auch nicht immer glücklich. „Wenn meine Mannschaft die Leistung wie beim 1:0 gegen die eigenen Amateure wiederholen kann, sind die Chancen auf einen Dreier günstig.“ (hjs)