ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:15 Uhr

Nachricht
Stadtring wird für das Fußballspiel gesperrt

Cottbus. Zum Heimspiel müssen sich die Cottbuser auf geänderte Verkehrsführungen einstellen.

Der Stadtring wird mit Blick auf das Drittliga-Spiel des FC Energie Cottbus gegen 1860 München am Sonnabend, 23. Februar, zwischen Straße der Jugend und Gustav-Herrmann-Straße von etwa 11.30 bis 17 Uhr gesperrt. Fans des FCE sollten die Eingänge an der Stromstraße am Haupteingang und an der Osttribüne nutzen. Der Eingang Stadtring wird für Energie-Fans nicht geöffnet sein. Die Fußgängerbrücke (Leichhardt-Allee) über die Eisenbahn ist weiterhin gesperrt, Fußgänger und Radfahrer gelangen durch die Unterführung Willy-Brandt-Straße und den Eliaspark zum Stadion. Der Parkplatz an der Alten Chemiefabrik steht ausschließlich Gästefans zur Verfügung, die Parkplätze Sandower Dreieck, Tierpark und an der Messehalle sind kostenpflichtig und erfahrungsgemäß sehr zeitig ausgelastet. Spielbeginn ist um 14 Uhr .

(red/hil)