| 02:34 Uhr

Eltern mögen es bei Vornamen traditionell

Burg. Die jungen Eltern im Amt Burg lassen sich nicht von Statistiken beeinflussen. Während laut Gesellschaft für deutsche Sprache bundesweit wieder Sophie und Marie, Maximilian und Alexander an der Spitze der Liste der beliebtesten Vornamen landen werden, bietet die Burger Liste jede Menge Vielfalt. red/pos

Bei 56 Neubürgern wurden 56 Namen vergeben. Mia Sophie wurde geboren und auch Mila, der Aufsteiger unter den Mädchennamen, schaffte es einmal in die Burger Vornamenliste. Insgesamt mögen es die Eltern vor allem traditionell. Die meisten Kinder haben altbekannte Vornamen erhalten: Magdalena, Johanna, Frieda, Käthe, Anastasia sowie Franz, Bruno, Emil, Theodor und Alwin. Dass es auch ausgefallener geht, beweisen Enna Luisa, Ada May, Mats und Joris.