| 02:33 Uhr

Elektro-Rallye zum Ladestopp an der Uni

Cottbus. Am Donnerstag, 15. Juni, macht die internationale eTour Europe zum vierten Mal einen Ladestopp in der Energieregion Lausitz, diesmal auf dem Forum am BTU-Zentralcampus in Cottbus. red/hil

Regionale Elektromobilfahrer und Interessierte sind eingeladen, sich zum Thema Elektromobilität auszutauschen. Die längste europäische Elektromobilrallye Europas ist bereits am Samstag, 10. Juni, in München gestartet. Auf dem Forum in Cottbus ist ein vielfältiges Rahmenprogramm geplant. Neben einem Fachforum zum Thema Mobilitätsstrategie Wirtschaftsraum Spreewald informieren zahlreiche Aussteller zum Thema Elektromobilität. Dabei beschränkt sich der Ladestopp in Cottbus nicht nur auf den fachlichen Austausch. Durch einen Segwayparcour sowie Probefahrten und einen Minielektroautoparcour für die Kleinen soll E-Mobilität für die ganze Familie erlebbar werden.