| 02:34 Uhr

Einschränkungen im Jobcenter

Spree-Neiße. Grundsicherungsempfänger im Landkreis Spree-Neiße müssen sich auf eventuelle Einschränkungen bei der Bearbeitung ihrer Fälle einrichten. Wie die Kreisverwaltung Spree-Neiße informiert, kann es vom 6. red/js

bis zum 10. März aufgrund von technischen Umstellungen in der elektronischen Datenverarbeitung des Jobcenters zu Beeinträchtigungen der Programmnutzung durch die Mitarbeiter kommen. Am Montag, 6. März, werde den ganzen Tag über ein Arbeiten im Programm nicht möglich sein. Dies kann laut Kreisverwaltung dazu führen, dass Mitarbeiter des Jobcenters Empfängern von Leistungen nach dem SGB II keine Auskünfte erteilen können.