ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:04 Uhr

Einkaufen am Alten Straßenbahn-Depot

Cottbus.. Wohl nicht mehr lange wird das Unkraut auf der Freifläche am Alten Straßenbahn-Depot an der Karl-Liebknecht-Straße so ungehindert wuchern können. Das Gelände sei verkauft worden, erfuhr die RUNDSCHAU auf Nachfrage aus der Stadtverwaltung.

„Neuer Eigentümer ist ein Dresdner“ , erklärte Karin Gottschalk aus der Rathaus-Pressestelle. Auf dem Gelände solle „eine Verkaufseinrichtung mit gemischtem Angebot und weniger als 700 Quadratmetern Fläche“ entstehen. Karin Gottschalk: „Wie ein Supermarkt, nur kleiner.“ Die Baugenehmigung habe die Stadtverwaltung bereits erteilt.
Der Investor selbst machte trotz mehrerer Nachfragen der RUNDSCHAU keine genaueren Angaben zu seinen Plänen. (ue)