ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:34 Uhr

Einfach leben

Schon seit einigen Wochen wird im Kindergarten "Philipp Melanchthon" unserer Klosterkirchengemeinde ein kleines Singspiel geprobt. Die Kinder sind mit großer Freude dabei, die Lieder und Texte zu lernen und zu üben.

In dem Kindermusical geht es um Franz von Assisi (1181/1182 bis 1226).

"Euer kleiner Diener Franziskus" nannte er sich oft selbst. Klein und zart war er von Gestalt, wie die frühste Biografie aus dem 13. Jahrhundert berichtet. Dazu trug auch sein ganz einfacher und äußerst bescheidener Lebenswandel bei.

Das "Klein" bezog sich für Franziskus vor allem auf die innere Haltung, wie er seinen Weggefährten und Mitmenschen begegnete. Er versuchte ein Modell des Zusammenlebens zu praktizieren, das ganz anders war als die gewohnte Hierarchie von "oben und unten", von "mächtig und machtlos". Dabei orientierte er sich an Jesus Christus. Der war sein Maßstab und Vorbild.

Die Kleinheit ist dabei keineswegs ein Zeichen der Schwäche und Unentschlossenheit, sondern energisch und mutig setzte sich Franziskus für seine gewonnenen Einsichten ein.

Ein einfacher Lebensstil ohne Besitz und Eigentum bindet nicht an materielle Dinge, sondern befreit zum geschwisterlichen Leben und Handeln im Alltag. Franziskus gründete den "Orden der Minderbrüder", also der geringen, der schwachen Brüder (und Schwestern).

Jeden Menschen gleich zu achten, das praktizierte Franziskus mit großer Entschlossenheit. Das führte ihn zu den Menschen am Rande der Gesellschaft. Ihnen stellte er sich gleich; wurde einer von ihnen.

Und er sah in der Natur, in Pflanzen und Tieren seine Mitgeschöpfe, die es zu schützen und zu bewahren gilt.

Von all dem erzählen und singen die Kinder in ihrem Musical. Vielleicht haben Sie Lust dabei zu sein? Gerne sind Sie dazu eingeladen. Morgen um 10 Uhr im Philipp-Melanchthon-Gemeindehaus in Ströbitz, Hanns-Sachs-Straße 27.

Wenn die Kinder zum Schluss des Musicals lauthals singen: "Einfach leben, einfach dienen, einfach essen, einfach liegen, einfach leben wollen wir, die kleinen Brüder und Schwestern sind wir …", dann lädt uns die Botschaft des Franziskus ein, es ihm in unserem Leben nach zu machen. "Einfach leben".

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen guten Sonntag.

Stephan Magirius,

Pfarrer in der Evangelischen Klosterkirchengemeinde Cottbus