ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:34 Uhr

Einbruchserie im Cottbuser Stadtgebiet setzt sich fort

Cottbus. Die Einbruchserie in Cottbus geht weiter. René Wappler

Wie die Pressestelle der Polizei mitteilt, haben Unbekannte aus einer Jugendfreizeiteinrichtung in der Groß Gaglower Straße Am Seegraben eine Spielkonsole und andere technische Geräte gestohlen – nachdem sie sich gewaltsam Zutritt zum Gebäude verschafft hatten. "Am Dienstagabend wurde der Diebstahl bemerkt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro", sagt Polizeisprecherin Kati Prajs.

Bereits in den vergangenen Wochen hatte die Polizei etliche Einbrüche in Cottbus registriert – vor allem in Einfamilienhäusern und Erdgeschosswohnungen (die RUNDSCHAU berichtete). Aus diesem Grunde rät die Sprecherin der Dienststelle zu besonderer Vorsicht: "Am besten können sich Mieter schützen, indem sie die Fenster in ihrer Abwesenheit geschlossen halten und die Wohnungstüren auch dann abschließen, wenn sie daheim sind."

Die Beratungsstelle der Cottbuser Polizei informiert nach eigenen Angaben Bürger bei einem Termin vor Ort darüber, wie sie für den besten Schutz sorgen können. "Diese Beratung erfolgt unentgeltlich", sagt Kati Prajs. So sei die Beratungsstelle unter Telefon 0355 7817260 für Absprachen zu erreichen.