April, auf. Die Teilnehmer treffen sich im Puschkinpark. Bis zum Veranstaltungstag können sich Läufer anmelden.

"Wir wollen den Citylauf als sportlichen Familientag gestalten", kündigt Günter Sägebrecht, der organisatorische Leiter, an. Der erste Startschuss soll um 13 Uhr am Ehrenmal fallen.

Läufer aller Altersklassen können sich beteiligen. Vom Bambinilauf bis zum Hauptlauf, dem Sparkassen-Laufcup, sind Strecken von 400 Metern bis 9,6 Kilometer im Angebot. "Firmenteams können sich zum Staffelrennen von Antenne Brandenburg über 3 x 1,2 Kilometer anmelden", informiert der Organisator. Die größten Teilnehmerfelder erwartet er bei den Schülern mit rund 700 Läufern und bei den Bambinis mit über 300 Kindern.

Ob der Cottbuser Citylauf nach seiner 25. Auflage eine Zukunft haben wird, ist fraglich. "Im Organisationsteam bin ich mit 64 Jahren der Jüngste. Deshalb ist ein Generationswechsel notwendig", sagte Günter Sägebrecht. Jüngere Nachfolger seien bislang leider nicht Sicht, bedauert er. Infos und Anmeldung unter www.LC-Cottbus.de oder unter Telefon 0355 473997.