Wie deren Präsident Günther Hiebel mitteilte, sei mit über 1000 Teilnehmern im Grundschulalter zu rechnen. Die Schulen wollten eigene Themen darstellen, vom Rotkäppchen bis zum Krokodil Schnappi.
Treffpunkt ist am Fastnacht-Dienstag, 28. Februar, 8.30 Uhr, der Stadthallen-Vorplatz. Von dort soll um 9.11 Uhr zum Viehmarkt aufgebrochen werden. Im Festzelt erwartet die Teilnehmer ein kindgerechtes Programm. (ka)