ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:08 Uhr

Ein Ausflug in die Energieregion Cottbus

Cottbus.. Bei der 15. Cottbuser Umweltwoche, die noch bis zum kommenden Wochenende dauert, gibt es in diesem Jahr eine Premiere: Die Brandenburgische Technische Universität beteiligt sich mit einem Tag der Energie am Freitag, 3. Juni.


Auf dem Campusgelände zwischen Laborhalle 4 C und Lehrgebäude 3 A wird ein großes Rahmenprogramm mit Informationen und Demonstrationen zu Energiefahrrad, Erdgasauto, Nutzung von Sonnenkraft, Mini-Biogasanlage mit Brennstoffzelle, energiesparenden Fassaden- und Tapetenanstrichen geboten. Auch eine „Wärmepumpe zum Anfassen“ wird präsentiert.
Des weiteren bietet die BTU von 8 bis 16 Uhr eine „Exkursion in die Energieregion Cottbus“ . Dabei werden Stationen wie zum Beispiel des Kraftwerk Jänschwalde, ein neues Windrad, Naturschutzmaßnahmen als Ausgleich für den Tagebau und eine Solarenergie-Testanlage angesteuert. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, sollten sich Interessenten unter 0355 694044 anmelden.
Die BTU bietet außerdem am Freitag, 3. Juni, eine Reihe energietechnischer Vorträge, und zwar:
Um 9 Uhr, Bergbaufolgelandschaft - Potenzial für Waldsysteme
9.45 Uhr, Energieversorgung mit regenerativen Energien - eine kleine Einführung
10.30 Uhr, Integrationskonzepte für regenerative dezentrale Energieeinspeisungen
11.30 Uhr Einführung in die elektrische Energietechnik
12.15 Uhr, Fossile Brennstoffe im Spannungsfeld zwischen Ökonomie und Ökologie
Von 13 bis 16 Uhr besteht die Möglichkeit für die Öffentlichkeit, Forschungsanlagen der BTU kennenzulernen. Folgender Zeitplan ist vorgesehen: 13 Uhr Solarenergie-Testanlage, 14 Uhr Hochspannungshalle, 15 Uhr Kraftwerkstechnikhalle, 16 Uhr Laborhalle 4 C.
„Die BTU wollte sich etwas stärker beteiligen“ , sagte Lars Roskoden, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Centrum für Energietechnologie Brandenburg (Cebra) der BTU, „Energie ist durchaus ein großer Wirtschaftsfaktor für diese Region, nicht nur die Braunkohle, sondern auch die regenerativen Energiequellen“ .
Ein Höhepunkt der Cottbuser Umweltwoche am heutigen Mittwoch: Um 10 Uhr wird im Stadthallenfoyer eine Ausstellung des Fotowettbewerbs und ökologischer Projekte in Cottbus eröffnet. (ka)