ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Ehrenamt als wichtige Säule des Cottbuser Sports

Cottbus. Ob Tennis-Urgestein oder engagierte Kita-Leiterin: Im Rahmen der Sportgala sind am Freitag engagierte Ehrenamtliche ausgezeichnet worden. Ohne sie würde der Breitensport nicht funktionieren, dem Spitzensport fehlte die Basis, hieß es in den Würdigungen. Sven Hering

Die Leistungsplakette der Deutschen Olympischen Gesellschaft (DOG) erhielt Werner Leutert vom CTV 92. Seit 80 Jahren ist der 90-Jährige sportlich aktiv - vor allem beim Tennis. Stellvertretend für die Kindertagesstätte Freundschaft nahm Leiterin Elfi Feurich die Auszeichnung entgegen. Gewürdigt wurde die vorbildliche und frühkindliche Sportförderung in der Einrichtung im Sinne der Olympischen Idee. Für die Sportbetonte Grundschule erhielt Schulleiter Edgar Weinreich die Plakette. Radsporttrainer Reneé Schmidt wurde für seine besonderen Leistungen geehrt.

Den Ehrenpokal des Stadtsportbundes bekam Übungsleiterin und Rettungsschwimmerin Ulrike Zernick von der DLRG. Dem Gymnastiksport hat sich Erika Plepp verschrieben.

Mit der Ehrennadel des Stadtsportbundes wurde Manuela Trunte vom Lausitzer Radsportverein ausgezeichnet. Auch der Kampfkunst-Abteilungsleiter des Polizeisportvereins, Raimo Erler, durfte sich über diese Auszeichnung freuen.