Bei der Durchsuchung seien zwei Einwegspritzen gefunden worden, die den Verdacht bestätigten, dass der Dieb drogenabhängig ist.
Da gegen den Mann ein Haftbefehl des Amtsgerichtes Bautzen wegen einer Ersatzfreiheitsstrafe vorliege, sei er in eine JVA eingeliefert worden.
Bis September dieses Jahres sind nach Angaben von Berndt Fleischer im Cottbuser Stadtgebiet 678 Ladendiebstähle angezeigt worden. Bei 623 dieser Taten seien die Diebe namentlich ermittelt bzw. durch das Verkaufspersonal der Polizei übergeben worden. (SvD)