Nein, nicht über Encrochat, Anom oder andere Verschlüsselungstechniken hat ein 22-Jähriger aus Cottbus seine Drogengeschäfte abgewickelt. Er hat sie einfach per Chat mit einem Berliner Großdealer bestellt. Das macht den Prozess, der gerade am Landgericht in Cottbus zu Ende gegangen ist, schon f...