ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:34 Uhr

Dreimal Gold und einmal Silber für Cottbuser Schwimmer

Cottbus. Bei den Schulweltmeisterschaften in Puerto Rico ist erstmals ein deutsches Schulauswahlteam gestartet und hat den Pokal gewonnen. Der Cottbuser Christian Diener holte drei Goldmedaillen und einmal Silber. AD

Neben dem Cottbuser Christian Diener (Foto: privat) gehörten Peter Wienke (Potsdam), Sebastian Prill und Rick Raudszus (Schwedt) von der Potsdamer Sportschule sowie Robert Bigelmann und Arne Klawunde aus dem Berliner Schul- und Leistungssportzentrum zum deutschen Schulauswahlteam, das vor Frankreich und China gewann.

Christian Diener wurde in seiner Spezialdisziplin 50 Meter Rücken Weltmeister in 0:27,55 Minuten und über die 50 Meter Schmetterling Vize-Weltmeister in 0:26,11 Minuten. Den zweiten Einzel-Weltmeistertitel errang Rick Raudszus über 50 Meter Brust. Auf dieser Strecke holte Sebastian Prill Bronze. Peter Wienke holte den Vize-Weltmeistertitel über 50 Meter Freistil. Bei den beiden Staffelwettbewerben siegte die Mannschaft über 4 x 50 Meter Lagen in 1:50,89 Minuten und 6 x 50 Meter Freistil in 2:27,50 Minuten.

Bereits am Wochenende stehen die Norddeutsche Meisterschaften Bremen und in zwei Wochen die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Hamburg an. AD