| 15:59 Uhr

Cottbus
Drei Polizeiwachen beim Karnevalsumzug

Die Polizei setzt am Sonntag zum großen Karnevalsumzug drei mobile Polizeiwachen ein. Darüber informiert Polizeisprecher Torsten Wendt. Das bedeutet zusätzliches Personal zu den Beamten entlang der Strecke. Die mobilen Wachen werden an folgenden Punkten aufgestellt: an der Karl-Liebknecht-Straße 136 vor dem Pizza-Laden, an der Bahnhofstraße vor dem Altstadthotel „Am Theater“ und am Viehmarkt. Dort sind die Beamten demnach für Anzeigenaufnahme und weitere Fragen erreichbar. Die Polizei weist im Zusammenhang mit dem Umzug auf umfangreiche Verkehrseinschränkungen hin. Besonders betroffen werden demnach die Straße der Jugend, die Bahnhofstraße, die Schillerstraße und angrenzende Nebenstraßen sein. Die Sperrung werden frühestens nach Beendigung der Reinigungsarbeiten am späten Sonntagnachmittag aufgehoben. Mit dem Auto anreisende Besucher werden gebeten Parkplätze außerhalb des Zentrums zu nutzen.

(pk)