Bildergalerie Drachenboote erobern Cottbuser Lagune

Im Bild: Hai Voltage (l) gegen Beetze See Drachen
© Foto: Michael Helbig
Im Bild: Hai Voltage (l) gegen Beetze See Drachen
© Foto: Michael Helbig
Drachenboote erobern Cottbuser Lagune.18 Drachenboot-Teams lieferten sich am Sonntagnachmittag im Cottbuser Sport- und Freizeitbad „Lagune“ beim ersten Drachenboot-Indoor-Cup spannende Wettkämpfe. Ein solches Drachenboot Rennen, bei dem zwei Teams in einem 12,5 Meter langen Boot 60 Sekunden lang sitzend gegeneinander paddelten, fand zum ersten Mal in der „Lagune“ statt. Die Idee dafür stammte vom Cottbuser Drachenboot-Team Hai Voltage, da die meisten Drachenboot-Mannschaften in den Wintermonaten kaum trainieren. So konnten die begeisterten Hobby-Wassersportler zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Sie hatten am Sonntagnachmittag viel Spaß und konnten ihre Fittness und ihre Paddeltechnik für die Wettkämpfe im Sommer verbessern.
© Foto: Michael Helbig
Drachenboote erobern Cottbuser Lagune.18 Drachenboot-Teams lieferten sich am Sonntagnachmittag im Cottbuser Sport- und Freizeitbad „Lagune“ beim ersten Drachenboot-Indoor-Cup spannende Wettkämpfe. Ein solches Drachenboot Rennen, bei dem zwei Teams in einem 12,5 Meter langen Boot 60 Sekunden lang sitzend gegeneinander paddelten, fand zum ersten Mal in der „Lagune“ statt. Die Idee dafür stammte vom Cottbuser Drachenboot-Team Hai Voltage, da die meisten Drachenboot-Mannschaften in den Wintermonaten kaum trainieren. So konnten die begeisterten Hobby-Wassersportler zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Sie hatten am Sonntagnachmittag viel Spaß und konnten ihre Fittness und ihre Paddeltechnik für die Wettkämpfe im Sommer verbessern.
© Foto: Michael Helbig
Im Bild: Feuerwehr Sandow (l) gegen Race Tire Pit`s Fürstenwalde
© Foto: Michael Helbig
Drachenboote erobern Cottbuser Lagune.18 Drachenboot-Teams lieferten sich am Sonntagnachmittag im Cottbuser Sport- und Freizeitbad „Lagune“ beim ersten Drachenboot-Indoor-Cup spannende Wettkämpfe. Ein solches Drachenboot Rennen, bei dem zwei Teams in einem 12,5 Meter langen Boot 60 Sekunden lang sitzend gegeneinander paddelten, fand zum ersten Mal in der „Lagune“ statt. Die Idee dafür stammte vom Cottbuser Drachenboot-Team Hai Voltage, da die meisten Drachenboot-Mannschaften in den Wintermonaten kaum trainieren. So konnten die begeisterten Hobby-Wassersportler zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Sie hatten am Sonntagnachmittag viel Spaß und konnten ihre Fittness und ihre Paddeltechnik für die Wettkämpfe im Sommer verbessern.
© Foto: Michael Helbig
Drachenboote erobern Cottbuser Lagune.18 Drachenboot-Teams lieferten sich am Sonntagnachmittag im Cottbuser Sport- und Freizeitbad „Lagune“ beim ersten Drachenboot-Indoor-Cup spannende Wettkämpfe. Ein solches Drachenboot Rennen, bei dem zwei Teams in einem 12,5 Meter langen Boot 60 Sekunden lang sitzend gegeneinander paddelten, fand zum ersten Mal in der „Lagune“ statt. Die Idee dafür stammte vom Cottbuser Drachenboot-Team Hai Voltage, da die meisten Drachenboot-Mannschaften in den Wintermonaten kaum trainieren. So konnten die begeisterten Hobby-Wassersportler zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Sie hatten am Sonntagnachmittag viel Spaß und konnten ihre Fittness und ihre Paddeltechnik für die Wettkämpfe im Sommer verbessern.
© Foto: Michael Helbig
Im Bild: Das Boot (SCC Breitensport) gegen Beetse See Drachen.
© Foto: Michael Helbig
Im Bild: Das Boot (SCC Breitensport) gegen Beetse See Drachen.
© Foto: Michael Helbig
Im Bild: Das Boot (SCC Breitensport) gegen Beetse See Drachen.
© Foto: Michael Helbig
Im Bild: Pink Ladys (Mrs. Sporty)
© Foto: Michael Helbig
Drachenboote erobern Cottbuser Lagune.18 Drachenboot-Teams lieferten sich am Sonntagnachmittag im Cottbuser Sport- und Freizeitbad „Lagune“ beim ersten Drachenboot-Indoor-Cup spannende Wettkämpfe. Ein solches Drachenboot Rennen, bei dem zwei Teams in einem 12,5 Meter langen Boot 60 Sekunden lang sitzend gegeneinander paddelten, fand zum ersten Mal in der „Lagune“ statt. Die Idee dafür stammte vom Cottbuser Drachenboot-Team Hai Voltage, da die meisten Drachenboot-Mannschaften in den Wintermonaten kaum trainieren. So konnten die begeisterten Hobby-Wassersportler zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Sie hatten am Sonntagnachmittag viel Spaß und konnten ihre Fittness und ihre Paddeltechnik für die Wettkämpfe im Sommer verbessern.
© Foto: Michael Helbig
Drachenboote erobern Cottbuser Lagune.18 Drachenboot-Teams lieferten sich am Sonntagnachmittag im Cottbuser Sport- und Freizeitbad „Lagune“ beim ersten Drachenboot-Indoor-Cup spannende Wettkämpfe. Ein solches Drachenboot Rennen, bei dem zwei Teams in einem 12,5 Meter langen Boot 60 Sekunden lang sitzend gegeneinander paddelten, fand zum ersten Mal in der „Lagune“ statt. Die Idee dafür stammte vom Cottbuser Drachenboot-Team Hai Voltage, da die meisten Drachenboot-Mannschaften in den Wintermonaten kaum trainieren. So konnten die begeisterten Hobby-Wassersportler zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Sie hatten am Sonntagnachmittag viel Spaß und konnten ihre Fittness und ihre Paddeltechnik für die Wettkämpfe im Sommer verbessern.
© Foto: Michael Helbig
Drachenboote erobern Cottbuser Lagune.18 Drachenboot-Teams lieferten sich am Sonntagnachmittag im Cottbuser Sport- und Freizeitbad „Lagune“ beim ersten Drachenboot-Indoor-Cup spannende Wettkämpfe. Ein solches Drachenboot Rennen, bei dem zwei Teams in einem 12,5 Meter langen Boot 60 Sekunden lang sitzend gegeneinander paddelten, fand zum ersten Mal in der „Lagune“ statt. Die Idee dafür stammte vom Cottbuser Drachenboot-Team Hai Voltage, da die meisten Drachenboot-Mannschaften in den Wintermonaten kaum trainieren. So konnten die begeisterten Hobby-Wassersportler zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Sie hatten am Sonntagnachmittag viel Spaß und konnten ihre Fittness und ihre Paddeltechnik für die Wettkämpfe im Sommer verbessern.
© Foto: Michael Helbig
Im Bild: Pink Ladys (Mrs. Sporty) (l) gegen Cool Miners
© Foto: Michael Helbig
Im Bild: Pink Ladys (Mrs. Sporty) (l) gegen Cool Miners
© Foto: Michael Helbig
Im Bild: Pink Ladys (Mrs. Sporty) (l) gegen Cool Miners
© Foto: Michael Helbig
Drachenboote erobern Cottbuser Lagune.18 Drachenboot-Teams lieferten sich am Sonntagnachmittag im Cottbuser Sport- und Freizeitbad „Lagune“ beim ersten Drachenboot-Indoor-Cup spannende Wettkämpfe. Ein solches Drachenboot Rennen, bei dem zwei Teams in einem 12,5 Meter langen Boot 60 Sekunden lang sitzend gegeneinander paddelten, fand zum ersten Mal in der „Lagune“ statt. Die Idee dafür stammte vom Cottbuser Drachenboot-Team Hai Voltage, da die meisten Drachenboot-Mannschaften in den Wintermonaten kaum trainieren. So konnten die begeisterten Hobby-Wassersportler zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Sie hatten am Sonntagnachmittag viel Spaß und konnten ihre Fittness und ihre Paddeltechnik für die Wettkämpfe im Sommer verbessern.
© Foto: Michael Helbig
Im Bild: Pink Ladys (Mrs. Sporty) (l) gegen Cool Miners
© Foto: Michael Helbig
Drachenboote erobern Cottbuser Lagune.18 Drachenboot-Teams lieferten sich am Sonntagnachmittag im Cottbuser Sport- und Freizeitbad „Lagune“ beim ersten Drachenboot-Indoor-Cup spannende Wettkämpfe. Ein solches Drachenboot Rennen, bei dem zwei Teams in einem 12,5 Meter langen Boot 60 Sekunden lang sitzend gegeneinander paddelten, fand zum ersten Mal in der „Lagune“ statt. Die Idee dafür stammte vom Cottbuser Drachenboot-Team Hai Voltage, da die meisten Drachenboot-Mannschaften in den Wintermonaten kaum trainieren. So konnten die begeisterten Hobby-Wassersportler zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Sie hatten am Sonntagnachmittag viel Spaß und konnten ihre Fittness und ihre Paddeltechnik für die Wettkämpfe im Sommer verbessern.
© Foto: Michael Helbig
Drachenboote erobern Cottbuser Lagune.18 Drachenboot-Teams lieferten sich am Sonntagnachmittag im Cottbuser Sport- und Freizeitbad „Lagune“ beim ersten Drachenboot-Indoor-Cup spannende Wettkämpfe. Ein solches Drachenboot Rennen, bei dem zwei Teams in einem 12,5 Meter langen Boot 60 Sekunden lang sitzend gegeneinander paddelten, fand zum ersten Mal in der „Lagune“ statt. Die Idee dafür stammte vom Cottbuser Drachenboot-Team Hai Voltage, da die meisten Drachenboot-Mannschaften in den Wintermonaten kaum trainieren. So konnten die begeisterten Hobby-Wassersportler zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Sie hatten am Sonntagnachmittag viel Spaß und konnten ihre Fittness und ihre Paddeltechnik für die Wettkämpfe im Sommer verbessern.
© Foto: Michael Helbig
Drachenboote erobern Cottbuser Lagune.18 Drachenboot-Teams lieferten sich am Sonntagnachmittag im Cottbuser Sport- und Freizeitbad „Lagune“ beim ersten Drachenboot-Indoor-Cup spannende Wettkämpfe. Ein solches Drachenboot Rennen, bei dem zwei Teams in einem 12,5 Meter langen Boot 60 Sekunden lang sitzend gegeneinander paddelten, fand zum ersten Mal in der „Lagune“ statt. Die Idee dafür stammte vom Cottbuser Drachenboot-Team Hai Voltage, da die meisten Drachenboot-Mannschaften in den Wintermonaten kaum trainieren. So konnten die begeisterten Hobby-Wassersportler zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Sie hatten am Sonntagnachmittag viel Spaß und konnten ihre Fittness und ihre Paddeltechnik für die Wettkämpfe im Sommer verbessern.
© Foto: Michael Helbig
Im Bild: Cottbuser Kekse
© Foto: Michael Helbig
Im Bild: Cottbuser Kekse (l) gegen Ravenchild
© Foto: Michael Helbig
Drachenboote erobern Cottbuser Lagune.18 Drachenboot-Teams lieferten sich am Sonntagnachmittag im Cottbuser Sport- und Freizeitbad „Lagune“ beim ersten Drachenboot-Indoor-Cup spannende Wettkämpfe. Ein solches Drachenboot Rennen, bei dem zwei Teams in einem 12,5 Meter langen Boot 60 Sekunden lang sitzend gegeneinander paddelten, fand zum ersten Mal in der „Lagune“ statt. Die Idee dafür stammte vom Cottbuser Drachenboot-Team Hai Voltage, da die meisten Drachenboot-Mannschaften in den Wintermonaten kaum trainieren. So konnten die begeisterten Hobby-Wassersportler zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Sie hatten am Sonntagnachmittag viel Spaß und konnten ihre Fittness und ihre Paddeltechnik für die Wettkämpfe im Sommer verbessern.
© Foto: Michael Helbig
Drachenboote erobern Cottbuser Lagune.18 Drachenboot-Teams lieferten sich am Sonntagnachmittag im Cottbuser Sport- und Freizeitbad „Lagune“ beim ersten Drachenboot-Indoor-Cup spannende Wettkämpfe. Ein solches Drachenboot Rennen, bei dem zwei Teams in einem 12,5 Meter langen Boot 60 Sekunden lang sitzend gegeneinander paddelten, fand zum ersten Mal in der „Lagune“ statt. Die Idee dafür stammte vom Cottbuser Drachenboot-Team Hai Voltage, da die meisten Drachenboot-Mannschaften in den Wintermonaten kaum trainieren. So konnten die begeisterten Hobby-Wassersportler zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Sie hatten am Sonntagnachmittag viel Spaß und konnten ihre Fittness und ihre Paddeltechnik für die Wettkämpfe im Sommer verbessern.
© Foto: Michael Helbig
Im Bild: Cottbuser Kekse (l) gegen Ravenchild
© Foto: Michael Helbig
Im Bild: Cottbuser Kekse (l) gegen Ravenchild
© Foto: Michael Helbig
Drachenboote erobern Cottbuser Lagune.18 Drachenboot-Teams lieferten sich am Sonntagnachmittag im Cottbuser Sport- und Freizeitbad „Lagune“ beim ersten Drachenboot-Indoor-Cup spannende Wettkämpfe. Ein solches Drachenboot Rennen, bei dem zwei Teams in einem 12,5 Meter langen Boot 60 Sekunden lang sitzend gegeneinander paddelten, fand zum ersten Mal in der „Lagune“ statt. Die Idee dafür stammte vom Cottbuser Drachenboot-Team Hai Voltage, da die meisten Drachenboot-Mannschaften in den Wintermonaten kaum trainieren. So konnten die begeisterten Hobby-Wassersportler zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Sie hatten am Sonntagnachmittag viel Spaß und konnten ihre Fittness und ihre Paddeltechnik für die Wettkämpfe im Sommer verbessern.
© Foto: Michael Helbig
Drachenboote erobern Cottbuser Lagune.18 Drachenboot-Teams lieferten sich am Sonntagnachmittag im Cottbuser Sport- und Freizeitbad „Lagune“ beim ersten Drachenboot-Indoor-Cup spannende Wettkämpfe. Ein solches Drachenboot Rennen, bei dem zwei Teams in einem 12,5 Meter langen Boot 60 Sekunden lang sitzend gegeneinander paddelten, fand zum ersten Mal in der „Lagune“ statt. Die Idee dafür stammte vom Cottbuser Drachenboot-Team Hai Voltage, da die meisten Drachenboot-Mannschaften in den Wintermonaten kaum trainieren. So konnten die begeisterten Hobby-Wassersportler zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Sie hatten am Sonntagnachmittag viel Spaß und konnten ihre Fittness und ihre Paddeltechnik für die Wettkämpfe im Sommer verbessern.
© Foto: Michael Helbig
Wassersport / 04. Februar 2018, 15:56 Uhr

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.