Kreisvorstandsmitglied Dieter Bartusch: „In dem Gebäude war einst das Versorgungsamt untergebracht. Ein Fahrstuhl ist vorhanden.“ Auch ein Parkplatz befindet sich direkt hinter dem Hochhaus. Die Einfahrt erfolgt vom Stadtring. (pm/kg)