ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Döbbricker PetrusTreff lädt zum Training für mehr Achtsamkeit ein

Cottbus. In der Veranstaltungsreihe "PetrusTreff" lädt die Petrusgemeinde in Döbbrick zu einem Seminar ein. An drei Kursabenden, jeweils dienstags, 26. red/dst

Januar, 9. Februar und 16. Febr., in der Zeit von 19 Uhr bis 20.30 Uhr, gibt der Seminarleiter Dr. Andreas Kotzorek Einblick in die philosophischen Grundlagen des modernen nichtreligiösen Achtsamkeitstrainings.

Ausgewählte Techniken werden gemeinsam eingeübt und es werden Anleitungen gegeben, die Kenntnisse im Alltag einzusetzen. Der Teilnehmerbeitrag für den gesamten Kurs beträgt 10 Euro. Anmeldungen sind unter stefanie-engels@selk-cottbus.de oder telefonisch unter der Nummer 24542 (Pfarramt Cottbus) möglich. Das Achtsamkeitstraining fußt auf der fernöstlichen Meditation, nutzt aber Techniken, die im Alltag einfach einsetzbar sind. Konsequentes Achtsamkeitstraining beugt Stress vor und stärkt die Souveränität in entscheidenden Situationen. Es verhilft zu mehr Gelassenheit und zu mehr Lebensfreude. Dr. Andreas Kotzorek befasst sich seit zwanzig Jahren mit dem Achtsamkeitstraining in Theorie und Praxis.