| 01:05 Uhr

Die vier Ortsteile messen sich Sonntag

Der SV Drachhausen begeht in diesem Jahr sein 90. Vereinsjubiläum. Im Jahre 1913 fanden sich im kleinen, etwas abgelegenen Dorf, einige Einwohner zusammen und gründeten ihren Sportverein.

Auch wenn die Drachhausener im Jubiläumsjahr ihren Abstieg aus der Kreisliga hinnehmen mussten, stecken sie voller Pläne und peilen auch wieder den Aufstieg an. Doch jetzt wird in Drachhausen erstmal gefeiert.
Am heutigen Donnerstag beginnt um 19 Uhr auf dem Sportplatz das große Skatturnier. Gesucht wird dabei der Drachhausener Skatmeister.
Am morgigen Freitag beginnt um 18 Uhr das Fußballturnier der Altligisten. Mit dabei sind die Mannschaften aus Schmogrow, Werben und die Elf des Gastgebers.
Fortgesetzt wird das Sportfest am Samstag um 11.30 Uhr mit dem Turnier der B-Junioren. Um die Trophäe spielen die Vertretungen von Motor Saspow, dem VfB Cottbus und die Elf vom Gastgeber.
Daran schließt sich ein hochkarätiges Männerturnier an. Die Drachhausener haben sich zum Fußballvergleich Mannschaften aus der Landesliga und der Landesklasse eingeladen. Um den Sieg im Pokalwettkampf spielen ab 14.30 Uhr der FSV Leuthen/Gröditsch, der SV Dissenchen, Einheit Drebkau und der SV Drachhausen. Daran schließt sich ein Spiel der Frauen an und der Elfmeterkönig der Nichtaktiven wird gesucht. Gunnar's Showband spielt am Abend zum Tanz auf und die Showgruppe des Ortes zeigt ihr Können.
Zeitig aufstehen heißt es am Sonntag für alle Dorfbewohner. Bereits um 9.30 Uhr startet der Umzug an der Gaststätte und führt bis zum Sportplatz. Dort beginnt um 10 Uhr das Fußballturnier der vier Ortsteile. Zwischenzeitlich gibt es für alle Besucher genügend Aktivitäten, sich selbst fit zu halten. Beim 60-Meter-Lauf oder beim Holzklotzweitwurf oder auch beim Bullenreiten, wo einzig und allein zählt, wer am längsten oben bleibt. Das Fußballturnier um den Pokal des Bürgermeisters beginnt um 12 Uhr. Es spielen: BW Fehrow, SG Jänschwalde, der Schmogrower SV und das Team des Gastgebers.
Im Rahmenprogramm: Hüpfburg und Malen für die Kinder, Tanzgruppe des Peitzer Carnevalclubs, Blasmusik von den "Kleinen Drehnower Blasmusikanten", Geräteturnen mit den Gästen aus Peitz, Cottbus und Guhrow. Gegen 16.30 Uhr treten die D-Junioren der Gastgeber gegen das Team aus Lieberose an. Das Jubiläumssportfest klingt mit einer Disko auf dem Sportplatz ab 19 Uhr aus. Die Platten legt DJ Hoffi auf. (kuk)