ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:04 Uhr

Die Stadt als Proberaum

Der eher unscheinbare Zettel klebt in Fingerhöhe an einer Fußgängerampel am Brandenburger Platz zu Cottbus. „Suchen Proberaum“ , steht in leicht verwaschenen Buchstaben darauf, dazu eine Handy-Nummer. Jan Gloßmann


Dabei meint man, dass der Suchende seinen Proberaum längst gefunden hat. Wie so viele vor ihm auch. Den Proberaum für Graffiti, Hauswand -Malereien, Laternenmast-Bepinselungen, Zettel-Botschaften, Farbspiele auf Bronzeguss, nichtamtliche Mitteilungen in Baumrinden - eine Akademie mehr oder weniger alltäglicher Künste.
Wo? Es ist die ganze Stadt. Sogar mietfrei.