ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:20 Uhr

Cottbus / Spree-Neiße
Sparkasse gibt zwei Millionen Euro für Sponsoring aus

FOTO: Landkreis Spree-Neiße
Cottbus. Geldinstitut fördert 600 Projekte in Stadt und Kreis. Von Andrea Hilscher

Im vergangenen Jahr hat die Sparkasse Spree-Neiße knapp zwei Millionen Euro für Sponsoring ausgegeben – rund hunderttausend Euro weniger als im Vorjahr.  Der Marktführer unter den Cottbuser  Geldinstituten hat damit rund 600 Projekte in den Bereichen Sport, Kultur und Soziales unterstützt.

Ein ganz besonderes Highlight ist dabei sicher die finanzielle Unterstützung für die Produktion einer Opernpartitur aus der Feder des zeitgenössischen Komponisten Siegfried Matthus. Die Oper „Effi Briest“ soll 2019 zum 200. Geburtstag von Theodor Fontane uraufgeführt werden. Ulrich Lepsch, Vorstandschef der Sparkasse: „Ich selbst bin bekanntermaßen kein Opernkenner, aber das wird ganz bestimmt eine wunderbare Aufführung.“ Finanzielle Unterstützung gab es auch für den Wettbewerb „Jugend musiziert“: Im März 2017 hatte Cottbus die 350 besten Musiker und Sänger des Landes zu Gast.

Im Bereich Nachwuchsförderung des Leistungs- und Spitzensports hat die Sparkasse rund 7000 Euro für die Lausitzer Sportschule spendiert. Der Weltcup der Turner-Elite „Turnier der Meister“ wurde ebenso unterstützt wie die Nachwuchsathleten des SC Cottbus, die großen Reitturniere in Cottbus und Forst. Auch die Internationale Folklorelawine wurde von den Sparkassen der Region gefördert.