| 11:39 Uhr

Die Hürde macht’s

Die Kenntnisse der Schulabgänger werden immer schlechter, beklagen Ausbildungsbetriebe und Universität in Cottbus gleichermaßen. Das Niveau sinke zusehends, heißt es.

Paradoxerweise schickte gerade in der vergangenen Woche das Max-Steenbeck-Gymnasium seinen bisher besten Jahrgang ins Leben hinaus. Dabei wurde zehnmal die Note 1,0 und einmal sogar die maximale Punktzahl von 840 für das Abitur vergeben (siehe Seite 13).
Das Steenbeck-Gymnasium ist eine Eliteschule, auch wenn Lehrer diesen Begriff nur ungern hören. Aber wer hier lernen will, muss sich bewerben, wird nur bei entsprechender Leistung angenommen. Die große Frage ist, wie schaffen es die Lehrer ihre Schüler zu motivieren, denn die materiellen Voraussetzungen unterscheiden das Gymnasium kaum von anderen Einrichtungen der Stadt. Lernen muss Spaß machen - nicht nur dem Schüler - , muss Herausforderung sein und darf nicht gebremst werden. Vielleicht ist gerade die Hürde der Schlüssel zum Erfolg.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE