ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:45 Uhr

Cottbus
Die Hitze – Stadt verkürzt Verwaltungssprechzeiten

Cottbus. Die heißen Temperaturen fordern auch bei der Cottbuser Stadtverwaltung ihren Tribut. Wegen der Hitze haben sich die Wartezonen und Innenräume der Verwaltungsobjekte der Stadt  stark aufgeheizt.

Um für die  Bürger sowie die  Mitarbeiter gesundheitliche Risiken zu vermeiden, reduzieren die Fachbereiche der Stadtverwaltung ab sofort die allgemeinen Sprechzeiten bis 16 Uhr. Das teilte die Pressestelle der Stadt am Mittwoch mit.

Diese Festlegung gilt zunächst bis einschließlich 9. August. Die Stadtverwaltung wird aber bereits vereinbarte Gesprächs- und Beratungstermine absichern.