Die Interessen des sorbischen/wendischen Volkes werden in Brandenburg durch die Domowina und den Rat für Angelegenheiten der Sorben/Wenden in Brandenburg wahrgenommen. So ist es im Gesetz zur Ausgestaltung der Rechte der Sorben/Wenden im Land Brandenburg (SWG) festgeschrieben.

Der Sorben-/Wendenrat wird am 31. Mai neu gewählt. Zur Wahl ist zugelassen, wer seinen Hauptwohnsitz im Land Brandenburg hat, bis zum Wahltag das 16. Lebensjahr erreicht hat und sich ins Wählerverzeichnis eintragen lässt. Bis zum 24. Mai können Sorben/Wenden einen entsprechenden Antrag an den Wahlausschuss zu senden. Die Adresse lautet: Ausschuss für die Wahlen zum Rat für Angelegenheiten der Sorben/Wenden, Sielower Straße 41, 03044 Cottbus. Mehr Informationen unter www.swg-brandenburg.de