| 02:32 Uhr

Der erste Stahlträger sitzt

Cottbus. Am Mittwochvormittag wurde der erste Stahlträger auf die Pfeiler der neuen Sanzebergbrücke gesetzt. RUNDSCHAU-Leser Dieter Leubauer gelang dabei dieser Schnappschuss. red/pos

Die neue Brücke soll bis Dezember fertiggestellt sein. Kostenpunkt: fast 1,4 Millionen Euro. Das Geld kommt aus dem Hochwasser-Hilfsprogramm der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB). Die aus dem Jahr 1965 stammende Fußgängerbrücke in Sandow war während des Hochwassers im Jahr 2013 so stark beschädigt worden, dass der Neubau nötig wurde.