| 02:32 Uhr

Defekter Hausanschluss am Altmarkt bleibt bis Oktober

Der defekte Hausanschluss wird erst nach der Terrassensaison repariert. Bis dahin dient die Absperrung sicher noch manches Mal als Fahrradständer.
Der defekte Hausanschluss wird erst nach der Terrassensaison repariert. Bis dahin dient die Absperrung sicher noch manches Mal als Fahrradständer. FOTO: pk
Cottbus. Die Absperrungen auf dem Altmarkt bleiben bis zum Oktober erhalten. Darüber informiert Stadtsprecher Jan Gloßmann auf RUNDSCHAU-Nachfrage. Peggy Kompalla

Demnach handelt es sich um einen defekten Abwasser-Hausanschluss direkt vor dem Eiscafé Da Capo. Er wird erst im Herbst durch die LWG Lausitzer Wasser GmbH repariert. Darauf habe sich der Wasserversorger mit dem Hauseigentümer geeinigt. "Da die Arbeiten nicht ohne Geruchsbelästigungen zu erledigen sind, hat es eine entsprechende Einigung gegeben", erklärt Jan Gloßmann.

Der Schaden an dem Hausanschluss trat bereits im Mai auf. Dadurch sackte die Straße in dem Bereich ab. LWG-Sprecherin Marina Röwer versicherte bereits damals: "Die Gefahr einer weiteren Absackung oder eines Einbruchs ist gering." Damals war die Reparatur zunächst wegen des anstehenden Stadtfestes aufgeschoben worden. Nun wird es Herbst.

Da bis dahin noch gut acht Wochen vergehen, wurde die Stelle entsprechend gesichert - nicht nur mit einer Absperrung. "Es wurde eine Platte darüber gelegt. Das ist extra stabil", versichert Stadtsprecher Gloßmann.

Der Altmarkt ist der Treffpunkt schlechthin in Cottbus. Dort reihen sich insgesamt elf gastronomische Einrichtungen von Café über Kneipe bis Restaurant.