" So begründet der 75-jährige Hobbyläufer seine Trainingseinheit.
Johann Kurkutow kennt jede Wurzel auf der Strecke, denn er ist schon 30-mal beim Traditionsoktoberlauf in die Spur gegangen und wird nun bei seinem 31. Trip der "Dienstälteste" Starter um 10 Uhr im Zent ralstadion sein.
"Ich entsinne mich noch an meinen ersten Oktoberlauf 1978", blickt er zurück. "Damals war blendendes Wetter und wir waren nur reichlich 50 Mann auf Marathonkurs".
Bis 1990 lief der Athlet immer die 42-Kilometer-Strecke, die es dann aber nicht mehr gab. 1991 gewann er die Halbdistanz. Der Parkläufer hat rund 60 Marathonläufe in seinem Leben bestritten, war in Berlin, Frankfurt/Main und auf dem Rennsteig dabei. Mit einigen Knieproblemen belastet, sagt das Langstrecken-Ass zu morgen: "Ich muss ja nicht Erster sein." Ebend: Eigentlich ist nur mitstarten angesagt.