„Wir wollen nichts unversucht lassen“, sagt Monika S*. Sie ist vorsichtig. Deshalb nennt sie auch den Namen ihres Hundes nicht. Vielleicht, sagt sie, würden die Täter dann versuchen, den Kleinen mit seinem Namen zu rufen und Zutrauen erschleichen.Die Täter – wer das sein könnte, wagt Moni...