ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:45 Uhr

Cottbus
Cottbusverkehr lässt Fahrgastzahlen erheben

Cottbus. Im Jahr 2018 finden erneut Verkehrszählungen zur Ermittlung des Anteils mobilitätseingeschränkter Fahrgäste statt. Gezählt wird auf unterschiedlichen Linien sowie zu verschiedenen Tageszeiten im Straßenbahn-, Stadt- und Regionalbusverkehr der Cottbusverkehr GmbH.

Es erfolgen vier Zählperioden, einmal zu jeder Jahreszeit. Die erste Erhebungswelle läuft seit dem 19. Februar und dauert drei Wochen. Die Erhebungen würden durch Zählkräfte eines unabhängigen, externen Dienstleisters durchgeführt, so Robert Fischer von Cottbusverkehr. Dieser gibt nach einem vorgeschriebenen statistischen Verfahren die zu zählenden Linien, Fahrten mitsamt Anfangs- und Endpunkten sowie die Wochentage der Zählung vor.  Cottbusverkehr habe darauf keinen Einfluss. Die Auswertung erfolgt anonym und lässt keine Rückschlüsse auf den jeweiligen Fahrgast zu