ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:38 Uhr

Cottbuser Toshiki Ishii vertritt Deutschland bei der Chemieolympiade

Cottbus. Toshiki Ishii vom Steenbeck-Gymnasium ist einer von vier deutschen Schüler, die die Bundesrepublik auf der diesjährigen 43. Internationalen Chemieolympiade in Ankara vertreten. pm/kr



In der türkischen Stadt treffen sich vom 9. bis 18. Juli chemiebegeisterte Schülerinnen und Schüler aus 72 Nationen, um praktische und theoretische Aufgaben aus dem Bereich der Chemie zu lösen.

Das Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN) in Kiel hat im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung von über 1200 Schüler und Schülerinnen in einem mehrstufigen Auswahlverfahren die vier Teilnehmer ermittelt und für die internationale Ausscheidung vorbereitet, die Deutschland in diesem Jahr vertreten.

Die Internationale ChemieOlympiade wird seit 1967 jährlich in einem anderen Land ausgetragen.