ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:01 Uhr

Kunstszene
Tanzkompanie mit Kurzfilm in Potsdam vertreten

FOTO: Tanzkompanie Golde G.
Cottbus. Mit dem Tanzduett „mit dir.“ ist die Cottbuser Tanzkompanie Golde G. bei der Langen Nacht der Freien Theater am Samstag in Potsdam vertreten.

Das fünfminütige Video wurde in einem alten Fahrstuhl gedreht und erzählt von der Liebe zwischen zwei Menschen, von Erfüllung und Begrenzung, von Glück und Verzweiflung. „Zwischenmenschlichkeit ist der Ursprung für unser Verhalten im Alltag“, sagt Golde Grunske. Aus diesem Grund habe sie diesen Tanzkurzfilm für die Aufführung um 18 Uhr im Foyer des T-Werks ausgesucht. Zu sehen war das Stück bereits im Rahmen der Tanzwerkstatt 2016 in Cottbus.

Die Lange Nacht der Freien Theater erlebt seine 14. Auflage im T-Werk in Potsdam. Geboten wird laut Veranstalter ein genreübergreifender Querschnitt durch die Brandenburger Theaterszene, von Straßen- über Wandertheater bis hin zu Musik und Tanz.  Zwölf Aufführungen sind geplant. „Die Atmosphäre ist immer sehr angenehm und erfrischend“, sagt Grunske, die sich bereits zum dritten Mal an der Veranstaltung beteiligt.

(sha)