| 01:04 Uhr

Cottbuser Studenten machen in Potsdam Feuer

Aus vollen Rohren feuert der Lehrstuhl Altlasten der Bran denburgischen Technischen Universität (BTU) heute bei der Feuerwerkersinfonie in Potsdam.

Dabei hatte sich die Gruppe um Lehrstuhlinhaber Professor Wolfgang Spyra gegen 17 Teams durchgesetzt, die sich um die Präsentationen be worben hatten. Die 15-köpfige Gruppe setzte bereits gestern passend zur Historie des Bornstedter Feldes Beethovens „Wellington's Sieg“ um. Der BTU-Lehrstuhl pflegt die Feuerwerkerei mit alten Techniken und gibt dabei Studenten die Gelegenheit, sich mit der Pyrotechnik vertraut zu machen. In Cottbus gestaltete die Gruppe schon nächtliche Veranstaltungen auf der Buga, im Branitzer Park und dem Uni-Campus. (pk/pm)

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE