Die Stadtverordneten kennen den Auftritt bereits: Wenn das Parlament in der Stadthalle zusammenkommt, erwarten sie Schilder und Mitglieder der Bürgerinitiative Schönes Cottbus. Sie will den „Schandfleck von Cottbus“ – wie sie die Brache in der Stadtpromenade nennen – endlich beseitigt wissen und rückt den Politikern mit dieser Forderung immer wieder auf die Pelle.
So auch am 28. Oktober. Die neuen Pläne für das Areal in der Innenst...