Für erforderliche Vermessungsarbeiten wurde jeweils wechselseitig ein Bereich außer Betrieb genommen und trockengelegt. Mit speziellen Rohren (Nadeln) wurde eine abdichtende Schutzwand vor dem Wehr errichtet. Zum Einsatz kam auch ein Industrie-Bau-Taucher.