ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:43 Uhr

Cottbus
SPD will sich für Erhalt der Linie 1 einsetzen

Cottbus. Die Cottbuser SPD setzt sich für den Erhalt der Straßenbahn auf all ihren Linien ein. Das forderten die Mitglieder am Rande der jüngsten Wahlkreisdeligiertenkonferenz.

Der Cottbuser SPD-Vorsitzende Gunnar Kurth betont: „Cottbus soll wachsen. Der Anteil der älteren Bevölkerung nimmt zu. Daher gilt es den Nahverkehr zu stärken. Diskussionen über Streckenstilllegungen sind ein falsches Signal.“ Mit der Fertigstellung des neuen Knotenpunktes am Bahnhof gelte es vielmehr die Taktung und das Angebot so nutzerfreundlich zu gestalten, dass auch schwächere Streckenabschnitte wie die der Linie 1 wieder attraktiver werden.

(pk)