ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Cottbuser SPD spürt den Schulz-Effekt

Cottbus. Auch die Cottbuser SPD profitiert vom Aufwind, den der neue SPD-Kanzlerkandidat und Parteichef Martin Schulz bundesweit verbreitet. So konnte die Partei am Montag beim Neujahrsempfang in Cottbus zwei neue Genossen begrüßen. red/pk

Darüber informiert Geschäftsführer Gerhard Wenzel. Der Cottbuser SPD-Chef Gunnar Kurth sagte dazu: "Ob in Cottbus oder anderswo in unserer Republik fordern wir die Menschen auf, sich einzumischen, mitzumachen und gemeinsam für soziale Gerechtigkeit einzutreten."