| 20:12 Uhr

Cottbus
Cottbuser bestimmen Stadtentwicklung mit

Cottbus.

Die Cottbuser sollen die Entwicklung ihrer Heimatstadt mitbestimmen. Dazu lädt die Verwaltung ein und hofft, dass sich möglichst viele Cottbuser in die Erarbeitung des Stadtenwicklungskonzeptes bis zum Jahr 2035 einmischen. Im Mittelpunkt der ersten Konferenz am Donnerstag, 30. November, steht die Frage: Wie wollen wir in Cottbus leben, arbeiten und wohnen? Insgesamt plant die Stadt nach eigenen Angaben drei solcher öffentlichen Veranstaltungen rund um die Zukunft von Cottbus. Anlass ist demnach die Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes. Dahinter verbirgt sich eine Art Masterplan für die Zukunft, in dem wichtige Stadtentwicklungspunkte festgeschrieben werden und der eine wichtige Arbeitsgrundlage für die verschiedenen Fachbereiche der Verwaltung ist. Die Konferenz beginnt um 17 Uhr im Stadthaus.

(red/pk)