| 01:07 Uhr

Cottbuser siegt auf dem Rotsee

Beim Finale des Weltcuprennens auf dem Rotsee in Luzern steuerte gestern der Cottbuser Marco Geißler den deutschen Doppelvierer mit zum Sieg. Der 29-Jährige geht jetzt ins Trainingslager. Danach startet er für Deutschland im italienischen Milano bei den Weltmeisterschaften.

Dreimal hat er dabei schon auf dem Siegertreppchen gestanden: 1999, 2001 und 2002. „Keine Frage, dass wir auch diesmal unseren Titel erfolgreich verteidigen wollen“ , sagte der Zweimetermann nach dem Erfolg Rotseeregatta. (hjs)

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE