ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:45 Uhr

Cottbus
Cottbuser Rentner durchschauen Betrüger

Cottbus. Im Tagesverlauf des Mittwochs versuchten Betrüger, bei drei Rentnern im Cottbuser Stadtgebiet Geld zu ergaunern. Eine falsche weibliche Verwandte benötigte 20 000 Euro für den Kauf eines Grundstücks im polnischen Zielona Gora.


Am Donnerstagvormittag rief ein „Enkel Michael“ mit stark osteuropäischem Akzent zudem bei seiner „Tante“ in Sachsendorf an. Die angerufenen Seniorinnen und Senioren ließen die Neffen und Nichten abblitzen, gingen auf keine Forderungen ein und informierten stattdessen umgehend die Polizei. Alle Versuche des Enkeltricks schlugen fehl.