ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:31 Uhr

Cottbuser Radstreife darf Sprem nutzen

Cottbus.. Die Polizisten der neuen Cottbuser Fahrradstreife dürfen bei ihren Kontrollfahrten durch die Stadtmitte auch die Fußgängerzone in der Spremberger Straße nutzen. Wie Polizeikommissar Ernst Busch mitteilt, gelten für die uniformierten Radler entsprechende Sonderrechte.

Jeder der fünf Beamten legt nach Auskunft des Polizeikommissars auf seiner Rad-Route täglich bis zu 50 Kilometer zurück. Die Polizei-Dienststelle hatte die Fahrradstreife Mitte Juli gebildet (die RUNDSCHAU berichtete). (rw)