Kosten für eine Generalüberholung: rund 200 000 Euro. "Die Parkbahn in Berlin hat eine Million Euro aus dem ehemaligen SED-Parteivermögen erhalten", sagt Fördervereinschef Denis Kettlitz. "Solche Unterstützung würden wir uns für Brandenburgs einzige Parkbahn hier in Cottbus auch wünschen." Bislang habe der Förderverein für Graf Arnim rund 26 000 Euro gesammelt.

Ziel des Parkeisenbahnteams ist es, "Graf Arnim" bis zum 60-jährigen Bestehen der Parkeisenbahn 2014 wieder auf die Schiene zu heben.